Baar

Dorfstrasse 24
6340 Baar
+41 41 761 24 64

Zug

Zeughausgasse 11
6300 Zug
+41 41 710 80 08

Oberägeri

Poststrasse 9
6315 Oberägeri
+41 41 750 09 06

Rotkreuz

Grundstrasse 18
6343 Rotkreuz AG
+41 41 711 69 92

Bandagen und orthesen

Wiederherstellung von Funktion und Lebensqualität

Prothesen ersetzen das durch eine Amputation fehlende Körperteil an den unteren und oberen Extremitäten. Eine Prothese ermöglicht den Betroffenen die Rückkehr in ihren gewohnten Alltag und eine grösstmögliche Selbständigkeit.

Es wird sowohl funktionell als auch kosmetisch die optimale Lösung angestrebt. Die technischen Möglichkeiten sind heute schon weit fortgeschritten: Durch Einsatz modernster Elektronik kommen Prothesen den menschlichen Körperfunktionen schon sehr nahe. Prothesen werden immer individuell nach Mass und entsprechend den persönlichen Bedürfnissen angefertigt. Je nach Alter und Mobilität der Betroffenen, basiert der Erfolg einer prothetischen Versorgung immer auf einer guten Zusammenarbeit aller beteiligten Spezialisten.

Ein gutes Zusammenspiel des ganzen Versorgungsteams aber auch die private Unterstützung durch Angehörige hat entscheidenden Einfluss auf die schnelle Rückführung in die gewohnte Umgebung.

 

Fuss
Knie
Hüfte
Rücken
Hand
Ellbogen
Schulter
Hals
Kopf
Kinder

Hallux-Valgus Bandagen

Hallux-Valgus Redressionsbandage aus weichem, anpassungsfähigem Material. Das Gehen mit dieser Bandage ist möglich. Ist in einen weiten Schuh tragbar.
Die Redression ist einstellbar.

Nachtlagerungsschiene

Post-operative Therapie nach Knie, Hüft oder Fusseingriffen, bei der immer eine Bewegungskontrolle der unteren Gliedmassen notwendig ist; Präventiv zur Verhinderung von Verkürzungen bei bettlägerigen Patienten; Spitzfuss-Prophylaxe; Hemiplegie; Bei Lähmung der unteren Gliedmassen; Chronischer Fersenschmerz (plantar fasciitis)

Fussbandagen

Mit Fuss-Bandagen können wir korrigieren, führen, redressieren, fixieren, stimulieren, aufrichten und damit die Steh- und Gehfähigkeit verbessern.

Malleosprint (Fussknöchelorthesen)

Diese Orthese sichert und schützt das OSG vor allem im Sport. Mit der Schnürung ist sie stufenlos anpassbar. Durch das Freilassen der Ferse und das schlanke Design ist die Orthese sehr gut in engem Schuhwerk zu tragen.

MalleoTrain / MalleoTrain S

Bei chronische, postoperative und posttraumatische Reizzuständen (z.B. nach Distorsionen) Gelenkergüsse und Schwellungen bei Arthrose und Arthritis, Tendomyopathie und Bänderschwäche.

OSSA Orthesen

Stark korrigierende bis überkorrigierende Fussorthese (OSSA) aus Polypropylen mit Weichteileinsatz und Fersenschrägstellung. Anwendbar in Normalschuhen mit herausnehmbarer Innensohle oder bei starker Fehlstellung in Künzli Ortho Stabilschuhen. Nicht geeignet für Spastiker.

US-Orthese (statisch, dynamisch)

Mit Unterschenkel-Orthesen können wir korrigieren, führen, redressieren, fixieren, stimulieren, aufrichten und damit die Steh- und Gehfähigkeit verbessern.

Aircast / Walker

Abnehmbare Unterschenkelorthese zur Stabilisation der Fuss- und Sprunggelenke mit integrierter Abrollrampe, vier individuell einstellbaren Luftkammern, luftdurchlässigem latexfreiem Material und mit Fersenkeilen, Spitzfusseinstellungen bis 120° einstellbar. Postoperative oder konservative Behandlung der Achillessehnenruptur, Malleolarfrakturen Typ Weber A und B.

Fussheber / Heidelbergschiene

Die Orthese ermöglicht durch den Einsatz von Carbonfaser-Materialien mit seinen energierückgebenden Eigenschaften ein physiologisches und dynamisches Gangbild. Dies auch bei unterschiedlichen Belastungen und verschiedenen Gehgeschwindigkeiten. Durch diverse Konstruktionsmöglichkeiten werden unterschiedliche Funktionalitäten erreicht, welche mit der Testorthese individuell ermittelt werden. Die Orthese ist sehr leicht und in normalem Schuhwerk zu tragen. In Kunststoff oder Carbon vorhanden.

Quengelschiene,- Orthese

Oberschenkel Quengelorthesen aus Kunststoff oder Carbon nach Mass bei Kontrakturen im oberen Srunggelenk, zur postoperativen Behandlung nach Eingriffen im OSG oder bei Sehnenverkürzungen.

US-Sarmiento

Zirkuläre Kompressions-Doppelschalenorthese zur "Weichteilschienung" von Frakturen Zur Verhinderung von Ödemen wird ein Kompressions-strumpf getragen.

GenuTrain

Anatomisch dreidimensional gestrickte Kniebandage. Die eingebaute Silikonpelotte dient der Kompression der parapatellaren Ergüsse. Leichte seitliche Schienung.

GenuTrain S

Stabilisierende Kniebandage. Fixierung der seitlichen Schienen mit unelastischen Gurten. Schienen thermoplastisch nachformbar. Umschliessung der Patella mit ringförmiger, viscoelastischer Silikoneinlage.

GenuTrain S PRO

Diese Aktivbandage verfügt über einstellbare Gelenke. In Kombination mit zwei unelastischen Gurten an Ober- und Unterschenkel führen sie das Kniegelenk sicher in der Bewegung. Die Schienen können je nach Einstellung der Gelenke den Beugewinkel und den Streckwinkel des Beines einschränken. Diese Bewegungslimitierung dient der Korrektur von Fehlbewegungen und schont das Knie in bestimmten Phasen der Therapie.

Softec Genu

Die Softec Genu Knieorthese ist eine lange, stabilisierende und formgestrickte Kniebandage aus atmungsaktivem, hautfreundlichem Gewebe. Seitliche Aluschienen und zirkuläre Velcro-Gurte dienen für erhöhte seitliche Stabilität. Selbsteinstellender Drehpunkt des Kniegelenkes. Eine Bewegungslimitation ist möglich.

GenuTrain P3

GenuTrain P3 wirkt schmerzlindernd bei Fehlstellung der Kniescheibe (Patellalateralisation), femoropatellarem Schmerzsyndrom (vorderem Knieschmerz) oder bei Schmerzen durch das Patellaspitzensyndrom. Die Aktivbandage mit zwei eingearbeiteten Druckpolstern (Pelotten) und einem Korrekturzügel stabilisiert die Position der Kniescheibe, aktiviert die Muskulatur und beschleunigt so den Heilungsprozess.

Genu Fit

Die Genu Fit Kniebandage dient zur Behandlung von Zerrungen I.-II. Grades der sekundären-medialen und sekundären-lateralen Bänder, zur Vorbeugung rückfälliger Zerrung LCM und LCL bei sportlicher Tätigkeit, bei Chronischer latero-mediale Instabilität (Klumpfuß/X-Bein) und bei Schmerzen im Oberschenkel-Kniescheibenbereich Arthrose.

Post Op Knieschiene

Prä- oder postoperative/posttraumatische Ruhigstellung, stabile Fuss- und/oder Knöchelfrakturen, schwere Knöcheldistorsion, postoperative stabile Unterschenkelfrakturen.

Carbon Knieorthese nach Mass

Dünne, stabile Knieorthese nach Mass aus Carbon mit Vierachsengelenk.

Wird angewendet bei chronischer oder akuten Knieinstabilität mit VKB- und Seiten-bandkomponente und gezielter Entlastung eines Kompartimentes bei Gonarthrose und Tibiakopfosteotomie.

Translation-Brace

Carbonknieschalenorthese nach Mass mit Exzenter-Verschiebevorrichtung (Translation) der Unterschenkel- ggü. der Oberschenkelschale Mit einem Vorschub der Unterschenkelschale gegen vorne werden das hintere Kreuzband und die posterolateralen Strukturen entspannt, mit einem Vorschub gegen hinten das vordere Kreuzband und das mediale Seitenband.

Quengelschiene,- Orthese

Oberschenkel Quengelorthesen aus Kunststoff oder Carbon nach Mass bei Kontrakturen im oberen Srunggelenk, zur postoperativen Behandlung nach Eingriffen im OSG oder bei Sehnenverkürzungen.

Hohmannbandage

Hüft-Antiluxationsbandage mit zirkulärer Fassung des Abdomens und des Oberschenkels. Durch die integrieten Stäbe wird der Femurkopf und die gekreuzten Riemen in die Gelenksspfanne gepresst.

Bruchband einseitig / beidseitig

Bandage der Inguinalregion zur Kompression der Bruchpforte. Das Leisten-Bruchband mit Pelotten (ein- oder doppelseitig) ist individuell anpassbar. Ist mit oder ohne Schenkelriemen erhältlich.

Abduktionsorthese

Orthese zur Abduktion und Aussenrotation des Hüftgelenkes mit automatischer antagonistischer Bewegung des Gegenbeines bezüglich Flexion / Extension.

Dient zur Adduktions- und Innenrotationskontrakturen des Hüftgelenkes, insb. bei CP.

Hüftorthese nach Mass

Hüftorthese nach Mass mit Kunststoffschalen Abduktion und Rotation des Beines. Extension und Flexion kann man individuell einstellen.

Wird angewendet bei rezidivierende oder drohende Hüftluxation nach Prothesen-implantation.

Lumbotrain

Aktivbandage zur muskulären Stabilisierung der Lendenwirbelsäule

LumboLoc

Stabilorthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule. Bei Schmerzen in der Lendenwirbelsäule (LWS-Syndrom) oder mittelstarker Muskelschwäche richtet LumboLoc die Lendenwirbelsäule auf und entlastet die Bandscheiben.

Bauchbandage

Die elastische Bandage zur Kompression des Abdomens ist Individuell einstellbar. In verschiedenen Höhen erhältlich.

Stomabandage

Die Stomabandage ist eine zirkuläre Kompressionsbandage ist metallverstärkt. Eine Druckerhöhung mit zusätzlichen Pelotten ist möglich. Mit oder ohne Stoma-Ausgang anpassbar.

Rippengürtel

Elastische Bandage zur Stützung und Stabilisierung des Rippenthorax.

Symphysengürtel

Der Symphysengürtel ist mit speziellen Bändern ausgestattet, welche in der Grösse sowie in der unterstützenden Wirkung verstellbar sind. Dadurch wird den Tag über, während verschiedener Aktivitäten eine optimale Stützwirkung erzielt ohne Druck auf den Schwangerschaftsbauch auszuüben.

Lendenmieder

Lendenmieder vom Rippenbogen bis zum Beckenkamm reichend, vorne elastisch, dorsal mit Metallverstärkung.

Wir angewendet bei Lumbalgie, Lumbago ("Hexenschuss"), muskuläre Insuffizienz, Lumbosacral, Ligamentosen, LWS-Syndrom,  bei degenerative Veränderungen (Spondylose und Spondylarthrose), Frakturprophylaxe bei Osteoporose und bei leichter Instabilität von LWS und thorakolumbalem Übergang.

Spinova Immo

Orthese zur aktiven Aufrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule speziell bei Osteoporose.

3. Punkte Korsett

Indikation

  • Kompressionsfrakturen Th9-L5

  • Bei Osteoporose mit Vorbehalt

Eigenschaften

  • Aufrichten und Fixieren der

  • Wirbelsäule in Hyperlordose

Aufricht Korsett

Vier Aluminiumstäbe im Rückenteil des Aufricht-Korsetts richten die Lendenwirbelsäule auf und unterstützen sie dabei, eine anatomisch korrekte und damit schmerzfreie Haltung einzunehmen. Die Stäbe können noch nachgeformt werden, wenn die individuelle Anatomie es erfordert. Durch den vorderen Klettverschluss kann die Stärke der Druckwirkung auf den Bauchraum eingestellt werden und damit indirekt die Entlastung der Lendenwirbelsäule individuell gesteuert werden.

Cheneau Korsett

​Indikation

  • Idiopatische Skoliosen mit starken Krümmungen bei 25°-70°

Eigenschaften

  • Rotations Korrektur mit festen Druckpelotten.

  • Mass-Anfertigung nach Gipsmodell

Doppelschalen Korsett

Ruhigstellendes, fixierendes Doppelschalenkorsett mit seitlichen Verschlussriemen, das nach CAD oder Gipsabdruck hergestellt wird.

Dynamisches Korsett

Bewegliches Korsett mit Freigabe von Flexion/Extension, aber seitlicher Führung sowie Redression von Lordose und Kyphose.

Manuelle CAD Massaufnahme

Computerunterstützte Weiterverarbeitung der Massaufnahmen des Patienten. Wichtige Referenzwerte werden am Patienten ausgemessen, am Computer erfasst, und dieser errechnet ein dreidimensionales Modell. Korrekturen können am Computer individuell modelliert werden.

Skoliose Früherkennung

Die idiopathische Skoliose entwickelt sich unauffällig – und wie „idiopathisch“ besagt – ohne feststellbare Ursache. Sie bewirkt eine dreidimensional verkrümmte Wirbelsäule, verbunden mit einer Verdrehung von Wirbeln, Fehlstellungen von Schultern, Brustkorb und Becken und unnatürlichen Bewegungsmustern.

Handgelenkskraftband

Kräftige, zirkuläre Bandage aus Leder mit stützendem Effekt.

Manu Train

Die gestrickte Handgelenkbandage mit Schienen und Silikoneinlage hat einen massierenden und stützenden Effekt.

Handgelenksbandage, ohne Daumen

Kurze Handgelenkstütze, die zur Ruhigstellung und Stabilisierung des Handgelenks durch anformbare Aluminiumschienen verwendet werden kann.

Handgelenksbandage, mit Daumen

Durch ihre anformbare volare Aluminiumschiene kann sie zur Ruhigstellung des Handgelenks und des Daumengrund- und Daumensattelgelenks verwendet werden.

Daumenschiene RhizoLoc

Stabilorthese zur Stabilisierung des Daumensattel- und Daumengrundgelenks.

Fingerschiene

Leichte, überstülpbare Fingerorthese aus Kunststoff, welche
eine Streckung im DIP erzwingt.

Handgelenksorthese nach Mass mit Carbon

Stabile dauerhafte Handgelenkorthese nach Mass für den Alltag
und Beruf.

Wird bei chronischen Instabilitäten und Schmerzen im Handgelenk, verzögerter Heilung nach distalen Radiusfrakturen, Radialisparese und Arthrose angewendet.

Epi Point

Spange zur gezielten Druckausübung über dem proximalen Muskelbauch der Extensorengruppe, um die Zugrichtung zu verändern. Erhöhte Heilungschancen durch zusätzliche Ruhigstellung mit einer Handgelenksbandage.

Epi Train

Bandage mit Silikonpolster zur gezielten Druckausübung über dem proximalen Muskelbauch der Extensorengruppe, um die Zugrichtung zu verändern. Erhöhte Heilungschancen durch zusätzliche Ruhigstellung mit einer Handgelenksbandage.

Kubifix

Ellbogembandage zur Anwendung bei präoperativen, postoperativen, posttraumatischen , z.B bei proximalem Sulcus ulnaris Syndrom, deszendierender Tendopathie, nach Bursektomie.

Kubital

Leichte Ellbogen-Polsterbandage bei chronischen, posttraumatischen oder postoperativen Weichteilreizzuständen im Bereich des Ellenbogengelenkes, z. B. bei Kompression des Nervus ulnaris am Ellenbogen (Sulcus ulnaris-Syndrom/Kubitaltunnelsyndrom), Bursitis.

Ellbogen Quengel-Orthese

Ellbogenschalenorthese aus Karbon nach Mass mit spezieller Mechanik zur Verbesserung von Flexion bzw. Extension, mit oder ohne Handteil (Quengelung).

Ellbogenorthese nach Mass mit Carbon

Ellbogenorthese nach Mass mit Viergelenkskette (besserer Halt), mit Freigabe der Flexion / Extension und gleichzeitiger Stabilisierung bezüglich Varus- und Valgusstress.

Hoher Tragekomfort durch physiologisches Gelenk.

Schulterbandage Shoulderfix

Zirkuläre Bandage aus Neopren mit Fixationsgurten zur gegenüberliegenden Axilla. Zur Verbesserung der Propriozeption, leichte Stabilisation und Kompression.

Schulterorthese Ultrasling

Lagerungsorthese aus Schaumstoff zur Abduktion der Schulter bis 40° und Innenrotation mit zusätzlichem 10°-Abduktionskeil lieferbar. Mit dem mitgelieferten Ball kann der Patient Übungen mit der Hand während der Rehabilitationszeit ausführen.

Grüezibrace

Die Grüezibrace-Schulterorthese Comfort darf nur von geschultem Fachpersonal/Orthopädist abgegeben und angepasst werden. Die Orthese ist mit längenverstellbaren Platten versehen, die eine genaue anatomische Einstellung und somit eine optimale Passform sichern. Alle körpernahen Teile dieses Modelles sind mit einem haut freundlichen, frotteebezogenen PE Schaum gepolstert. Die weichen, breiten Klettgurte gewähren eine leichte Anpassung und die sichere Fixierung am Körper. Das geringe Gewicht und die guten hygienischen Eigenschaften erhöhen den Tragekomfort.

Schulterorthese Ultrasling mit Aussenrotation 20°

Schulterorthese aus Schaumstoff zur Ruhigstellung in Aussenrotation und Abduktion. Einfache Versorgung durch leichte Bauweise. Mit dem mitgelieferten Ball kann der Patient Übungen mit der Hand während der Rehabilitationszeit ausführen.

Armabduktionsorthese

Die Should-Lift Armabduktionsschiene, darf nur von geschultem Fachpersonal/Orthopädisten abgegeben und angepasst werden. Die Orthese ist mit längenverstellbaren Platten versehen, die eine genaue anatomische Einstellung und somit eine optimale Passform sichern. Alle körpernahen Teile dieses Modelles sind mit einem hautfreundlichen, frotteebezogenen PE Schaum gepolstert. Durch das Umstellen der Unterarmauflage über das Ellbogengelenk kann sie sowohl rechts wie links eingesetzt werden. Die weichen, breiten Klettgurte gewähren eine gute Passform und die sichere Fixierung am Körper. Das geringe Gewicht und die guten hygienischen Eigenschaften erhöhen den Tragekomfort. Kleider wie z. B. Jacke kann man problemlos überziehen.

Sarmientobrace mit Kappe nach Mass

Orthese nach Mass zur Stabilisation mittels Weichteilkompression. Mit Armtrageschlaufe für besten halt der Schulterkappe. Für proximale Humeruskopffrakturen optimal geeingnet. Ellbogenfassung bei distaler Fraktur.

Philadelphia Halskragen

Anatomisch geformter Halskragen mit stützendem Effekt. In verschiedenen Durchmessern, Höhen und mit Brustteil zur Rotationsverhinderung erhältlich.

Schaumstoffkragen

Weicher, anatomisch geformter Halskragen mit leicht stützendem und wärmendem Effekt. In verschiedenen Durchmessern und Höhen erhältlich.

Helm

Der leichte Helm ist aus atmungsaktivem, gepolstertem Schaumstoff hergestellt und verfügt über ein Frottee- und Wabenfutter, welches grosse Stärke und Dauerhaftigkeit gewährleistet. Der Helm wird mit Kinnriemen und einstellbarem Verschluss geliefert.

Kopforthese Helmet 3D

Helmet 3D ist eine vorne offene Kopforthese aus 3D- Druck zur physiologischen, symmetrischen Entwicklung der Kopfform. Durch die sphärische Schale wird verhindert, dass der Kopf meistens auf der abgeflachten Seite liegt. Das Kind kann den Kopf frei und gleichmässig bewegen. Massnahme erfogt mittels Oberflächenscan.

MMC Apparat

Dieser Gehapparat wird nach Gipsabdruck gefertigt und beinhaltet technisch gesehen zwei Oberschenkelorthesen welche mit einem Becken/Rumpfteil gefertigt werden. Zusammen mit der gewünschten „Geh-Funktion“ welche durch die angebauten Hüftgelenke ermöglicht wird, können Knie- und/oder Knöchelgelenke mit unterschiedlichen Gelenken versehen werden um ein möglichst harmonische Vorwärtsbewegung zu ermöglichen. Je nach Hautverträglichkeit und Designwunsch können verschiedene Polstervarianten und Materialien zur Herstellung verwendet werden. Dieser Orthesentyp kommt in der Regel bei Muskelerkrankungen im Kindes, als auch Erwachsenenalter wie z.B Spina Bifida, Polyomyelitis oder einer spinalen Muskelatrophie zum Einsatz und ist eine gute Hilfe um die Gehfähigkeit zu fördern oder zu erhalten.

Quengelschiene,- Orthese

Oberschenkel Quengelorthesen aus Kunststoff oder Carbon nach Mass bei Kontrakturen im oberen Srunggelenk, zur postoperativen Behandlung nach Eingriffen im OSG oder bei Sehnenverkürzungen.

Derotationsschiene

Orthese vom Becken bis zum Fuss reichend zur Detorsion. Der Bereich der Detorsion ist nicht genau definiert, da die Rotation auf allen Ebenen zwischen Becken und Fuss erfolgt. Fixation der Orthese am Beckenbügel und Schuh oder Unterschenkelorthese. Die Detorsion ist stufenlos einstellbar.

Chêneau Korsett

Massangefertigtes (CAD-Daten) Schalenkorsett (Chêneau Korsett) mit Öffnung vorne. Kontrolle des Behandlungserfolges durch regelmässige stehende oder sitzende radiologische Kontrollen. Massnahme erfolgt durch modernste Technik.

Klumpfussorthese nach Ponsetti

Redressionsorthese zur sicheren Positionierung beider Füsse bezüglich Rotation, Adduktion und Plantarflextion. Lange Verwendungsdauer durch gute Einstellbarkeit und Möglichkeit der thermoplastischen Nachformung. Zum Anziehen können die Schuhe vom Steg getrennt werden.

US-Orthese (statisch, dynamisch)

Mit Unterschenkel-Orthesen können wir korrigieren, führen, redressieren, fixieren, stimulieren, aufrichten und damit die Steh- und Gehfähigkeit verbessern.

Fussheber / Heidelbergschiene

Die Orthese ermöglicht durch den Einsatz von Carbonfaser-Materialien mit seinen energierückgebenden Eigenschaften ein physiologisches und dynamisches Gangbild. Dies auch bei unterschiedlichen Belastungen und verschiedenen Gehgeschwindigkeiten. Durch diverse Konstruktionsmöglichkeiten werden unterschiedliche Funktionalitäten erreicht, welche mit der Testorthese individuell ermittelt werden. Die Orthese ist sehr leicht und in normalem Schuhwerk zu tragen. In Kunststoff oder Carbon vorhanden.